Zoster-Impfung (Gürtelrose) ab 1. Oktober 19 neue Kassenleistung

Welche Personen haben einen Anspruch auf die Impfung?

1. Standardimpfung:

Standardimpfung für alle Personen ≥ 60 Jahre; zweimalige Impfung im Abstand von mindestens zwei bis maximal sechs Monaten mit adjuvantiertem Herpes zoster-subunit-Totimpfstoff.

2. Indikationsimpfung:

Personen ≥ 50 Jahre mit einer erhöhten gesundheitlichen Gefährdung für das Auftreten eines Herpes zoster infolge einer Grundkrankheit, wie beispielsweise
-angeborene beziehungsweise erworbene Immundefizienz oder -Immunsuppression
-HIV-Infektion
-rheumatoide Arthritis
-systemischer Lupus erythematodes
-chronisch entzündliche Darmerkrankungen
-chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale
-chronische Niereninsuffizienz
-Diabetes mellitus

Zweimalige Impfung im Abstand von mindestens zwei bis maximal sechs Monaten mit adjuvantiertem Herpes zoster-subunit-Totimpfstoff.